Beipackzettel Eurologist

Produktbeschreibung

Dies ist der Beipackzettel von Eurologist, eine Formel, die für Harngrieß und Harnentzündung gedacht ist.

Äußerliche Form und Inhalt der Tabletten

Diese Tabletten sind in zwei verschiedenen Stärken verfügbar:

Die Tabletten sind beige/sandfarben und haben eine Bruchlinie, durch die sie leicht zweigeteilt werden können. Falls notwendig, können die Tabletten mit einem Messer weiter zerkleinert werden.

Zusammensetzung

Lysimachia nummuralia, Lygodium japonicum, Gallus endothelium, Astralagus membranaceus, Corydalis yanhusuo, Lindera strychnifolia, Akebia trifoliata, Pyrrosia sheareri, Plantago major, Magnesiumstearaat. Zusatzstoffe: Microcristalline cellulose, Crosslinked sodium carboxymethyl cellulose, Silicic acid. Analytische bestandteile: Rohasche 0,1% Rohfett 1,0% Rohprotein 1,3% Rohfaser 7,8% Natrium 0,4%.

Anwendungsbereich

Die Kräuterformel darf Hunden, Katzen, Meerschweinchen und Kaninchen langfristig gegeben werden. Sie ist für Tiere jeden Alters geeignet, auch für Welpen und Kitten.

Möglichkeiten der Verabreichung

Die Tabletten können am besten auf eine der folgenden Weisen verabreicht werden:

Nebenwirkungen

Von dieser Kräuterformel sind keine Nebenwirkungen bekannt, auch nicht bei längerem Gebrauch. Es ist möglich, dass Ihr Haustier anfängt, mehr zu trinken. Dies ist erwünscht, denn dadurch kann der Blasengrieß leichter ausgeschieden werden. Ihr Haustier bekommt keinen Juckreiz, keine Hauterkrankung usw. durch diese Kräutermischung.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen mit anderen Kräuterformeln von "Naturheilkunde-bei-Tieren" oder schulmedizinischen Arzneimitteln (z.B Antibiotika) sind nicht bekannt. Diese Kräuterformel darf deswegen gleichzeitig mit allen anderen Produkten von "Naturheilkunde-bei-Tieren" gegeben werden, selbstverständlich unter Berücksichtigung der richtigen Dosierung. Sie darf auch gleichzeitig mit jedem anderen Medikament oder Diätfutter von Ihrem Tierarzt gegeben werden.

Falls erwünscht, können Sie nach 1-2 Wochen das Medikament vom Tierarzt oder das Diätfutter reduzieren. Eine erfolgreiche Methode ist: während der ersten Woche beide Mittel gleichzeitig geben, in der zweiten Woche das Medikament vom Tierarzt oder das Diätfutter halbieren und in der dritte Woche das Medikament vom Tierarzt oder das Diätfutter noch ein Mal halbieren oder ganz absetzen.

Bei Tieren mit Blasenproblemen ist es häufig sinnvoll, Futter mit mehr Feuchtigkeit, als in dem handelsübliche Trockenfutter vorhanden ist, zu geben. Auf der Homepage von Naturheilkunde-bei-Tieren können Sie darüber mehr Informationen finden.

Überdosierung

Überdosierung bedeutet, dass Ihr Haustier mehr eingenommen hat als die gewünschte Dosierung. Nach einer schwerwiegenden Überdosierung, zum Beispiel das 10-fache der normalen Dosierung, kann möglicherweise Durchfall auftreten. Falls dieser länger als einige Tage anhält, können Sie Rücksprache mit "Naturheilkunde-bei-Tieren" oder Ihrem Tierarzt halten.

Aufbewahrung

In der Originalverpackung, trocken (nicht im Badezimmer) und bei Zimmertemperatur (nicht wärmer als 25°C) aufbewahren.

Haltbarkeit und Verfalldatum

Die Tabletten sind bei richtiger Lagerung bis zum Verfallsdatum auf der Packung haltbar. Nicht anwenden nach "exp." Datum. Zum Beispiel: exp.: 12-2020 bedeutet, Sie können das Mittel nach Dezember 2020 nicht mehr benutzen. Die Kräuterformel ist mindestens 3 Jahre haltbar.

Farbe, Geruch und Geschmack

Die Zusammensetzung dieser Kräuterformel wird bei der Anfertigung immer gleich sein, aber da es ein Naturprodukt ist können Farbe, Geruch und Geschmack wechseln.

Reine Qualität

Diese Kräuterformel ist ein reines Naturprodukt, ohne chemische Zusätze, wie Gluten, Hefe, Farb- und Duftstoffe oder Konserviermittel.

Übrig gebliebene Tabletten

Übrig gebliebene Tabletten brauchen nicht zum Sondermüll gebracht zu werden, sondern können in die Grüne Tonne geworfen oder auf dem Komposthaufen entsorgt werden. Sie bestehen aus Kräuter, die in der Natur wachsen.

Fragen

Haben sie eine Frage über diese Kräuterformel, oder reicht dieser Beipackzettel nicht aus, können Sie eine Email senden an: info@naturheilkunde-bei-tieren.de

Zurück